Moguk.de - Ab sofort ganz einfach Geld sparen

Unsere Spartipps

Bei der KFZ Versicherung sparen

Bei der KFZ Versicherung sparen Chris Beck / pixelio.de

Die KFZ bietet eine Menge Einsparpotenzial, wenn sich die Einsparung auch nicht immer in ausdrückt.

Es gibt KFZ , die für den gleichen monatlichen Beitrag eine Menge mehr Leistung bieten und sich daher schon der Wechsel der Versicherung lohnt.

In der Regel kann man nur bis zum 30. November eines Jahres die KFZ Versicherung wechseln oder dann, wenn das Fahrzeug umgemeldet oder neu angemeldet wird.

Man kann sich von einer beliebigen Versicherung eine Deckungskarte ausstellen lassen und kann somit die Versicherung auch unterjährig wechseln.

Man sollte sich die Angebote der Versicherer und vor allem die Leistungen im Internetvergleich genau anschauen und prüfen.

Hierzu stehen zahlreiche spezialisierte Portale zur Verfügung, die auch gleich die individuellen Beiträge berechnen.

Viele Faktoren werden bei der Kalkulation berücksichtigt, beispielsweise spielt es eine Rolle, wie das Fahrzeug untergestellt wird und ob man im öffentlichen Dienst oder als Angestellter in der Wirtschaft arbeitet.

Bei der Haftpflichtversicherung ist das geringste Einsparpotenzial, denn die Einstufung erfolgt zentral, einmal jährlich durch den Versicherungsverband.

Dieser gibt Typklassen heraus, nach denen die Fahrzeuge eingestuft werden. Die Typklassen berechnen sich nach Anzahl der Zulassungen, Anzahl der Unfälle mit dem Fahrzeugtyp, Kosten für Reparaturen und viele andere Kriterien.

Die Regionalklasse hält ebenso Einsparpotenzial bereit, denn meldet man sein Auto in eher ländlichen Regionen an, ist die Regionalklasse günstiger, als in der Großstadt, weil hier statistisch mehr Unfälle passieren.

Das größte Einsparpotenzial bilden die Teil- und die Vollkaskoversicherung.

Viele Versicherer haben bestimmte Leistungen eingeschlossen und unterscheiden darüber hinaus zwischen Schadensfällen, beispielsweise Unfall mit Wild und Unfall mit landwirtschaftlichen Nutztieren.

Man sollte sich fragen, welchen Umfang des Schutzes man braucht und danach die Versicherung wählen.

Die Beitragsberechnung hängt darüber hinaus vom persönlichen Schadensfreiheitsrabatt ab, der in Prozent angegeben wird und sich nach der Häufigkeit von Schäden berechnet.

Hat man keinen Unfall sinkt man langfristig im Schadensfreiheitsrabatt. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit einen Schadensfreiheitsrabattschutz abzuschließen, um im Schadensfall nicht hochgestuft zu werden.



Kommentar schreiben

Kommentar

Kommentare

Videos zum Thema sparen

10.000€ in 2 Jahren sparen! - Diese Tipps vom Finanzcoach helfen dir dabei! | Galileo | ProSieben

Wie ich in einem Jahr 20.000€ gespart habe // Geld sparen & Frugalismus

Inflation 2021: Die Deutschen sparen sich arm | Viertel nach Acht

Richtig SPAREN LERNEN mit dem 2-Konten-Modell - Automatisiert Geld sparen! | Spartipps

Sparen Extrem: So kann man beim Einkauf richtig Geld sparen! | Galileo | ProSieben



Weitere Tipps die Dich interessieren könnten



Qualitative Software für wenig Geld oder sogar gratis

Wer seinen PC nicht nur als Schreibmaschinen Ersatz nutzen möchte wird schnell feststellen, daß die Anschaffung von Professioneller Software sehr...


Sparen bei den Heizkosten

Senken Sie Ihre Heizkosten drastisch mit wenigen einfachen Kniffen können Sie bei den Heizkosten richtig sparen. Die Heizkosten sind der grösste...


Kleine Sammlung von Kurztipps

Eine kleine Sammlung sehr kurzer Spartipps die es nicht zu einem eigenständigen Beitrag geschafft haben. Putzmittel sparen Hartnäckige Flecken...


Steigende Strompreise – Jetzt beim Strompreis sparen

Die Deutschen Energiekonzerne haben eine Strompreiserhöhung beschlossen und Millionen Deutscher Haushalte steht damit wieder einmal eine weitere...


Original Software zum Spitzenpreis

Viele Namhafte Softwarehersteller bieten Ihre Software für speziellen Nutzergruppen weit unter dem üblichen Marktpreis an. OEM spart bares Geld Wie...


Sparbriefe – Sicher und günstig sparen

Gerade in Zeiten der Bankenkrise sind die Menschen bestrebt, sichere Geldanlagen für ihr Erspartes zu finden. Aktien und Fonds sind daher aktuell...