Moguk.de - Ab sofort ganz einfach Geld sparen

Unsere Spartipps

Einsparpotenzial durch Tarifwechsel

Einsparpotenzial durch Tarifwechsel Jorma Bork / pixelio.de

Die Nebenkosten beim Wohnen sind in den letzten Jahren stark gestiegen. Die Preistreiber waren und sind die Kosten für die Energieversorgung mit Strom und Gas. Gleichzeitig befindet sich in diesem Bereich das größte Einsparungspotenzial für jeden Haushalt. Durch die Liberalisierung des deutschen Energieversorgungsmarktes haben die Verbraucher das Recht, ihren Strom- und Gasversorger frei zu wählen.

Umfassend informieren

Seit der Liberalisierung des Strom- und Gasmarktes in Deutschland gibt es sehr viele Anbieter am Markt. Jeder behauptet von sich, der günstigste oder beste Anbieter am Markt oder zumindest in einer Region zu sein. Die Verbraucher sollten sich aber ihr eigenes Urteil von den verschiedenen Energieversorgern und deren Produkten bilden. Daher ist es wichtig, dass sich die Verbraucher umfassend mit dem Thema auseinandersetzen und viele Informationen zusammentragen. In der heutigen Zeit ist natürlich das Internet die ideale Quelle für Informationen, auf die jeder zugreifen kann.

Richtig vergleichen

Im Internet gibt es unzählige Webseiten und Portale, die neutrale Informationen und einen kostenlosen Vergleich der Strom- und Gasanbieter zur Verfügung stellen. Die Verbraucher sollten auf jeden Fall darauf achten, dass der Vergleichsrechner grundlegende Fakten zum Thema Tarifwechsel zur Verfügung stellt. Diese Informationen sind wichtig, um die Ergebnisse des Vergleichsrechners auch richtig interpretieren zu können. Der Vergleich an sich funktioniert denkbar einfach. Es genügt die Eingabe des ungefähren Jahresverbrauchs an Strom und Gas und die Postleitzahl des Wohnortes. Schon werden die günstigsten Anbieter in Form einer Liste angezeigt.

Konsequent handeln

Der Vergleich der Strom- und Gasanbieter wird mit Sicherheit ein enormes Einsparungspotenzial anzeigen. Wichtig ist an der Stelle, dass die Verbraucher auch von ihrem Recht Gebrauch machen und zum günstigsten Anbieter wechseln. Nur so kann sich die Idee vom freien Energieversorgungsmarkt in Deutschland langfristig durchsetzen.

Bewertung: 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne Durchschnitt 5,00 von 5 Bisher 1 Bewertungen.
Loading...



Kommentar schreiben

Kommentar

Kommentare

Videos zum Thema sparen

10.000€ in 2 Jahren sparen! - Diese Tipps vom Finanzcoach helfen dir dabei! | Galileo | ProSieben

Wie ich in einem Jahr 20.000€ gespart habe // Geld sparen & Frugalismus

Sparen Extrem: So kann man beim Einkauf richtig Geld sparen! | Galileo | ProSieben

So kannst du im Alltag Geld sparen - 8 Spartipps für mehr Geld

13 EiNFACHE TIPPS ZUM GELD SPAREN & MINIMALISTISCHER LEBEN



Weitere Tipps die Dich interessieren könnten



Wer wechselt … der spart

Prüfen Sie Ihre lang laufenden Versicherungspolicen Durch einen Versicherungswechsel lässt sich jährlich viel Geld einsparen. Ein Vergleich kann...


Sparen im 21. Jahrhundert

Wer mit seinem Geld nicht haushalten kann und es sprichwörtlich aus dem Fenster wirft wird vermutlich niemals reich. Dabei sollte man immer ein...


Sparen bei den Heizkosten

Die Heizung verursacht einen großen Teil der laufenden Kosten einer Wohnung. Mit einfachen Tricks und Verhaltensweisen können Sie dabei jede Menge...


Woran erkennt man ob Lebensmittel verdorben sind?

Angesichts der aktuellen Diskussion rund um das Mindesthaltbarkeitsdatum und der Tatsache, dass sich mit Lebensmitteln die kurz vor dem Ablaufdatum...


Geld sparen durch Liveshopping

Liveshopping ist ein neuer und wirklich interesannter Trend im Internet. Anbieter stellen ein täglich wechselndes Produkt in beschränkter Stückzahl...


Der besondere Kreditvergleich

Möchte man sich heute eine größere Anschaffung leisten, kommt man ohne einen Kredit oder eine Finanzierung nicht mehr herum. Nur, welchen...