Moguk.de - Ab sofort ganz einfach Geld sparen

Unsere Spartipps

Einsparpotenzial durch Tarifwechsel

Einsparpotenzial durch Tarifwechsel Jorma Bork / pixelio.de

Die Nebenkosten beim Wohnen sind in den letzten Jahren stark gestiegen. Die Preistreiber waren und sind die Kosten für die Energieversorgung mit Strom und Gas. Gleichzeitig befindet sich in diesem Bereich das größte Einsparungspotenzial für jeden Haushalt. Durch die Liberalisierung des deutschen Energieversorgungsmarktes haben die Verbraucher das Recht, ihren Strom- und Gasversorger frei zu wählen.

Umfassend informieren

Seit der Liberalisierung des Strom- und Gasmarktes in Deutschland gibt es sehr viele Anbieter am Markt. Jeder behauptet von sich, der günstigste oder beste Anbieter am Markt oder zumindest in einer Region zu sein. Die Verbraucher sollten sich aber ihr eigenes Urteil von den verschiedenen Energieversorgern und deren Produkten bilden. Daher ist es wichtig, dass sich die Verbraucher umfassend mit dem Thema auseinandersetzen und viele Informationen zusammentragen. In der heutigen Zeit ist natürlich das Internet die ideale Quelle für Informationen, auf die jeder zugreifen kann.

Richtig vergleichen

Im Internet gibt es unzählige Webseiten und Portale, die neutrale Informationen und einen kostenlosen Vergleich der Strom- und Gasanbieter zur Verfügung stellen. Die Verbraucher sollten auf jeden Fall darauf achten, dass der Vergleichsrechner grundlegende Fakten zum Thema Tarifwechsel zur Verfügung stellt. Diese Informationen sind wichtig, um die Ergebnisse des Vergleichsrechners auch richtig interpretieren zu können. Der Vergleich an sich funktioniert denkbar einfach. Es genügt die Eingabe des ungefähren Jahresverbrauchs an Strom und Gas und die Postleitzahl des Wohnortes. Schon werden die günstigsten Anbieter in Form einer Liste angezeigt.

Konsequent handeln

Der Vergleich der Strom- und Gasanbieter wird mit Sicherheit ein enormes Einsparungspotenzial anzeigen. Wichtig ist an der Stelle, dass die Verbraucher auch von ihrem Recht Gebrauch machen und zum günstigsten Anbieter wechseln. Nur so kann sich die Idee vom freien Energieversorgungsmarkt in Deutschland langfristig durchsetzen.

Bewertung: 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne Durchschnitt 5,00 von 5 Bisher 1 Bewertungen.
Loading...



Kommentar schreiben

Kommentar

Kommentare

Videos zum Thema sparen

10.000€ in 2 Jahren sparen! - Diese Tipps vom Finanzcoach helfen dir dabei! | Galileo | ProSieben

Richtig SPAREN LERNEN mit dem 2-Konten-Modell - Automatisiert Geld sparen! | Spartipps

Wie ich in einem Jahr 20.000€ gespart habe // Geld sparen & Frugalismus

So kannst du im Alltag Geld sparen - 8 Spartipps für mehr Geld

13 EiNFACHE TIPPS ZUM GELD SPAREN & MINIMALISTISCHER LEBEN



Weitere Tipps die Dich interessieren könnten



Geld sparen durch Trinkwassersprudler

Trinkwasser ist das am strengsten kontrollierte Lebensmittel in Deutschland. In den meisten Fällen verdient unser Leitungswasser die Bezeichnung...


Putzmittel sparen

In der heutigen Zeit müssen viele Deutsche auf ihren Geldbeutel achten und freuen sich, wenn sie erfahren können, wie ein wenig Geld gespart werden...


Wie am besten Strom sparen?

Jeden Tag kommen in den Medien neue News, diese News sind keine positiven Nachrichten, sondern allgemein immer mehr schlechte negative News und...


Heizkosten senken – bloß wie?

Kaum hat sich der lange und kalte Winter verabschiedet, fragt sich jeder besorgt, wie hoch die Heizkostenabrechnung dieses Jahr ausfällt. Dabei kann...


Heizölpreise im Internet vergleichen

Immer dann, wenn sich die kalte Jahreszeit nähert, sind die meisten Hausbesitzer auf der Suche nach günstigen Angeboten für Heizöl. Schließlich...


5 Tipps zum Stromsparen

Wer Strom sparen will, sollte sich einmal hinsetzten und sich über seine Verhaltensweisen Gedanken machen, so kann schnell ermittelt werden, wie man...