Moguk.de - Ab sofort ganz einfach Geld sparen

Unsere Spartipps

Geld sparen durch richtiges Heizen

Geld sparen durch richtiges Heizen Rainer Sturm / pixelio.de

Niemand sollte das zum Fenster hinauswerfen, denn die Euros sind im Geldbeutel besser aufgehoben.

Dennoch machen das sehr viele Bundesbürger jeden Tag, wenn sie falsch heizen.

Es ist für manche vielleicht kaum zu glauben, aber mit den richtigen Methoden beim Heizen kann eine schöne Stange gespart werden.

Das sprichwörtliche und oben bereits erwähnte Geld zum Fenster hinauswerfen passt ganz besonders, wenn bei gekipptem Fenster dauergelüftet und dabei die Heizung nicht abgedreht wird.

Für ein gesundes Raumklima, und um den Schimmel fernzuhalten, ist es besser, die Fenster mehrmals am Tag für 5 bis 10 Minuten ganz aufzureißen.

Dazu sollten Sie durch das Öffnen der Zimmertüren für einen guten Durchzug sorgen.

Überprüfen Sie, ob Sie richtig angezogen sind.

Ist es wirklich notwendig, sich auch im Winter barfuß, in Shorts und kurzem T-Shirt in der Wohnung aufzuhalten? Natürlich friert man da leichter und dreht die Heizung voll auf.

Socken, eine lange Hose und ein Pulli sind doch auch bequem, außerdem müssen Sie dann weniger heizen, weil eine niedrigere Temperatur in der Wohnung ausreicht.

Selbstverständlich müssen Sie nicht wie ein Eskimo angezogen sein, aber eine Kleidung wie bei einem Standaufenthalt ist vielleicht auch nicht das Richtige.

Ihre Heizung sollte nicht mit Möbelstücken wie zum Beispiel einer Couch zugestellt sein, sonst kann die Luft nicht ausreichend zirkulieren.

Lassen Sie genügend Platz um den Heizkörper.

Stellen Sie die Heizung nur in den Räumen auf angenehme Temperaturen ein, in denen Sie sich wirklich längere Zeit aufhalten.

Unbenutzte Zimmer müssen nicht mollig warm sein.

Überprüfen Sie, ob Sie an Ihrer Heizung eine Tag/Nacht-Regelung haben.

Dann können Sie die Heizung so einstellen, dass sie automatisch in den Nachtstunden um einige Grad zurückfährt, das spart pures Geld.

Sie sollten regelmäßig ihre Fenster kontrollieren, ob diese dicht sind.

Wenn Sie obige Tipps beherzigen, werden Sie Ihre Heizkosten spürbar senken können, darüber freut sich Ihr Geldbeutel.

Wer mit Gas heizt kann auch durch einen Wechsel des Gasanbieters ggf. richtig Geld sparen.



Kommentar schreiben

Kommentar

Kommentare

Videos zum Thema sparen

Sparsames Leben für die finanzielle Freiheit I 37 Grad

10 minimalistische Gewohnheiten um GELD ZU SPAREN

Großfamilie: Trotz Bürgergeld 1000 € monatlich sparen | stern TV

10 einfache Hacks zum GELD SPAREN im Alltag (in 2024)💵

72 clevere & simple Spartipps💰| Von Pfennigfuchsern & Sparbrötchen empfohlen | Sparen im Alltag



Weitere Tipps die Dich interessieren könnten



Wohntipps fürs Badezimmer

Das Badezimmer ist oft der Raum, der ein wenig vernachlässigt wird, wenn es um Dekoration oder wohnliche Einrichtung geht. Schließlich hält man...


Heizkosten senken – bloß wie?

Kaum hat sich der lange und kalte Winter verabschiedet, fragt sich jeder besorgt, wie hoch die Heizkostenabrechnung dieses Jahr ausfällt. Dabei kann...


Steigende Strompreise – Jetzt beim Strompreis sparen

Die Deutschen Energiekonzerne haben eine Strompreiserhöhung beschlossen und Millionen Deutscher Haushalte steht damit wieder einmal eine weitere...


Sparen beim Lebensmittelkauf

Durch die Hohe Inflationsrate und stetig steigende Energiekosten müssen immer neue Sparmöglichkeiten eröffnet werden. Ein oft unterschätzter...


Heizkosten sparen durch Anbieterwechsel

„Wer wechselt spart Geld.“ Dieser weise Ausspruch bewahrheitet sich nicht nur bei Stromanbietern, sondern durchaus auch bei der Nutzung von Gas...


Qualität zum kleinen Preis in der Küche

Viele Hausfrauen sind, was die Küche betrifft, sehr genau. Alles muss hygienisch sauber sein und viele möchten nur mit Qualitätsmarken arbeiten...