Moguk.de - Ab sofort ganz einfach Geld sparen

Unsere Spartipps

Heizkosten sparen

Heizkosten sparen Timo Klostermeier / pixelio.de

Heizkosten ist in den Zeiten knapper Energieressourcen ein wahres Muss geworden. Auch, dass die Heizkosten in den letzten Jahren so enorm gestiegen sind, ist ein weiterer Grund, bewusst mit den Energien umzugehen. Möglichkeiten zum Sparen gibt es zahlreiche.

Meist sind diese so wenig spektakulär, als dass sie in Erwägung gezogen werden. Dabei ist es wichtig zu wissen, dass bereits jedes einzelne Grad weniger, dazu beiträgt, dass man Heizkosten kann.

Das richtige Lüften hilft auch schon

Am meisten wird sicherlich in den Wohnräumen geheizt. Doch wer tagsüber nicht zu Hause, sondern unterwegs ist, kann die Heizung durchaus auf ein Minimum einstellen.

Nur auf null sollte das Thermometer bei Minustemperaturen nicht gedreht werden, da die Heizrohre sonst einfrieren können.

Werden die Regler in den Wohnräumen also tagsüber auf ein Minimum gedreht, empfängt einen bei der Heimkehr zwar keine wohlige, angenehme Wärme, aber diese lässt sich relativ schnell wieder erreichen und man hat sehr viel Geld bereits an einem Tag gespart.

Rechnet man das Ganze auf das Jahr hoch, können sicherlich bis zu hundert Euro alleine mit dieser Maßnahme gespart werden. Umdenken ist wichtig und dann entsprechend handeln.

Thermostate immer mal Kontrolieren

Denn der Luxus, dass ein bereits warmes Wohnzimmer einen empfängt, kostet einfach viel zu viel Geld.

In der Küche kann das Thermostat ebenfalls auf ein Minimum gedreht werden, vor allem wenn viel gekocht wird und die Küche nicht groß ist.

Im Schlafzimmer ersetzen dicke Decken eine voll aufgedrehte Heizung und tagsüber ist diese sowieso nicht notwendig. Im Bad kann eine halbe Stunde vor der Dusche der Raum erwärmt werden.

Ergänzender Mini Tip Danke an Alex

Wenn man bei der Zimmergestaltung einige Kniffe beachtet, wird man auf längere Sicht für die Heizkosten einiges weniger ausgeben.

Die Heizkörper müssen auf mindestens einen halben Meter frei stehen und sollten nur dann als Wäschetrockner herhalten, wenn beispielsweise ein Kurzbesuch in ein Sturzwetter geraten ist, also im absoluten Notfall.

Prall gefüllte Bücherregale stehen vorzugsweise an Außenwänden, denn Papier ist ein ausgezeichneter Dämmstoff.

Beim Frühjahrsputz kann man sehr viel Zeit, Mühe und Ausgaben für Reinigungsmittel sparen, wenn man nach der letzten Säuberung der Küchenschränke eine Lage alte Zeitungen ausgelegt hat.

Man tauscht einfach die fettigen Exemplare gegen neues Altpapier.



Kommentar schreiben

Kommentar

Kommentare

Videos zum Thema sparen

Sparsames Leben für die finanzielle Freiheit I 37 Grad

Großfamilie: Trotz Bürgergeld 1000 € monatlich sparen | stern TV

10 minimalistische Gewohnheiten um GELD ZU SPAREN

Easy Geld sparen mit der Umschlagmethode? | reporter

10 einfache Hacks zum GELD SPAREN im Alltag (in 2024)💵



Weitere Tipps die Dich interessieren könnten



Günstig Umziehen – Neues Heim neues Glück

Für uns Menschen ist die Wohnung einer der wichtigsten Orte, die wir haben. Hier erfahren wir Schutz und Geborgenheit, hier leben wir. Mit den Jahren...


Sparen bei den Druckkosten

Drucken ist ein teures Vergnügen. Die Originalfarbpatronen aus dem neu gekauften Drucker sind blitzschnell leer und dann stellt man meist erst fest,...


Geld Sparen beim Einkaufen

Jeder versucht heute, so wenig Geld wie nur eben möglich auszugeben.Allerdings ist das nicht immer so einfach, denn man benötigt schließlich immer...


Sparen, Sparen, Sparen aber wie

Keine Lust mehr jeden Monat vor der selben Frage zu stehen? Wo ist mein Geld geblieben. Wie kann ich meine Kosten besser in den Griff...


Trotz steigender Gaspreise bares Geld sparen!

Die Gaspreise steigen und steigen; und noch immer ist das „Ende der Fahnenstange“ nicht erreicht. Wie ist es da aus der Sicht der Verbraucher...


Spritsparen und die Umwelt schonen

Angesichts steigender Benzinpreise und der zunehmenden Klimaveränderungen durch CO2 Emissionen stellt sich die Frage nach Umweltschonenden und...