Moguk.de - Ab sofort ganz einfach Geld sparen

Unsere Spartipps

Ich kaufe Markenklamotten günstig ein – Meine Tipps für Sie

Ich kaufe Markenklamotten günstig ein – Meine Tipps für Sie Stephanie Hofschlaeger / pixelio.de

Ich persönlich liebe es mir für mein verdientes schöne, neue Kleidung leisten zu können. Oftmals schränken mich jedoch die Preise für die, von mir heißgeliebte Markenklamotten, stark ein. Mittlerweile habe ich mir einige Feinheiten angeeignet, so fahre ich einmal im Monat in einen nahegelegenen Outlet-Shop, um reduzierte Markenware zu bekommen.

Außerdem liebe ich es mich während Schlussverkäufen auszutoben. Sehr oft macht man dort richtig tolle Schnäppchen. Da ja nicht jeder den Vorzug genießen kann in der Nähe eines Outlet-Shops zu wohnen oder die Schlussverkäufe sehr beschränkt auf 365 Tage im Jahr sind, habe ich einen weiteren Tipp für die „Markensüchtigen“.

Mittlerweile befinden sich im Internet viele Einkaufsplattformen, auf denen immer wieder Aktionen verschiedener Hersteller angeboten werden. Zwar beschränken die Angebote (teilweise mit bis zu 70% Rabatt) nur auf einen geringen Zeitraum und auch die Ware ist nur zu wenig Teilen vorhanden, aber wenn man gut aufpasst und eine Aktion bereits zu Beginn besucht, so findet man auch dort richtig tolle Schnäppchen, für die es sich lohnt mal einen Blick ins Internetgeschäft zu wagen!

Und sollte auch der Internetanschluss ein Problem darstellen, sich günstig und doch teuer einzukleiden, so habe ich einen letzten Vorschlag für Sie. Viele Versandhäsuer oder Geschäftsketten, die auch Markenware vertreiben, bieten Ihnen beim Kauf oftmals eine Mitgliedschaft in einem Club an.

Meistens sind die Käufer abgeschreckt, doch sollten Sie dort genauer hinsehen, denn in vielen Fällen handelt es sich dabei um eine kostenlose Mitgliedschaft, die Ihnen einige Vorteile verschaffen kann.

So werden Sie immer wieder über Angebote informiert und können beim Einkauf und gleichzeitigem Vorzeigen ihrer „Club-Karte“ einige Prozente , wenn gerade mal kein Schlussverkauf ist. Ich hoffe, dass ich Ihnen mit meinen Erfahrungen wertvolle Vorschläge machen konnte, um in Zukunft nicht mehr mit Angst vor hohen Preisen durch die Fußgängerzonen in ihrer Umgebung zu schlendern.



Kommentar schreiben

Kommentar

Kommentare

Videos zum Thema sparen

10.000€ in 2 Jahren sparen! - Diese Tipps vom Finanzcoach helfen dir dabei! | Galileo | ProSieben

Richtig SPAREN LERNEN mit dem 2-Konten-Modell - Automatisiert Geld sparen! | Spartipps

Wie ich in einem Jahr 20.000€ gespart habe // Geld sparen & Frugalismus

Sparen adé: Wie man trotzdem vorsorgen kann

Im Alltag GELD SPAREN: Die 55 besten SPARTIPPS für mehr Geld – Frugalismus und sparsam leben



Weitere Tipps die Dich interessieren könnten



Heizölpreise im Internet vergleichen

Immer dann, wenn sich die kalte Jahreszeit nähert, sind die meisten Hausbesitzer auf der Suche nach günstigen Angeboten für Heizöl. Schließlich...


Geld sparen bei Ausflügen

Ausflüge können ganz schön ins Geld gehen. Vor allem dann, wenn man mit der gesamten Familie unterwegs ist. Es gibt aber durchaus ein paar...


Sparen beim Einkaufen

Als Einkäuferin mit Langzeiterfahrung versuche ich, mich bei einem schmalen Budget an folgende Regeln zu halten: – gehe nie hungrig in ein...


Medikamente in Online-Apotheken günstig bestellen

Die Festpreise bei Medikamenten gehören in den Apotheken auch für rezeptpflichtige Arzneien der Vergangenheit an. Auch hier kann mit einem...


Aufgrund der Energiewende wird Strom 30 Prozent teurer

Die Atomkatastrophe in Japan veranlasste die deutsche Politik, umgehend die Energiewende zu forcieren – weg vom Atomstrom, hin zu erneuerbaren...


Geld sparen durch Trinkwassersprudler

Trinkwasser ist das am strengsten kontrollierte Lebensmittel in Deutschland. In den meisten Fällen verdient unser Leitungswasser die Bezeichnung...