Moguk.de - Ab sofort ganz einfach Geld sparen

Unsere Spartipps

Möbel richtig versichern

Möbel richtig versichern Cornelia Menichelli / pixelio.de

Die eigene Wohnung ist heutzutage nicht nur aufgrund ihrer besonderen Optik und Schönheit ein wichtiger Teil des Lebens geworden, sondern darüber hinaus gilt es auch festzuhalten, dass eine Menge Kosten damit verbunden sind. Gerade beim Einbau neuer Schiebewände oder aber dem Kauf einer neuen Couch kann durchaus so mancher Euro investiert werden, so dass die Frage nach der passenden hierfür zwangsläufig kommen muss. Natürlich kann man mit einer normalen Hausratversicherung versuchen entsprechenden Schäden im Voraus zu begegnen und somit eine gewisse Sicherheit schaffen zu können, doch sollte man dabei ins Detail sehen.

Schäden beim Heimwerken absichern

Die eigenen Möbel und Schiebewände hierbei entsprechend gut und richtig versichern zu können ist nämlich keinesfalls eine sehr einfache Aufgabe, sondern vielmehr etwas das man mit besonderem Augenmaß angehen sollte. Interessant ist nämlich nicht nur, welche Möbelstücke dabei abgedeckt werden, sondern auch gegenüber welchen Schäden diese Absicherung denn schlussendlich einmal Bestand hält.

Was kann versichert werden

Schiebewände von Schränken können beispielsweise durch Feuchtigkeit und anderes verziehen, doch gilt es hierbei nicht nur Wasserschäden abzudecken, sondern es kann durchaus auch eine spezielle gegen Schäden aus so genannten Leitungswasser notwendig sein, um die entsprechenden Schäden oder Kosten bzw. Ausgaben ersetzt zu bekommen. Ist hierbei nämlich eine Unklarheit vorhanden und eben nicht beim entsprechenden Abschluss der Versicherungspolice bedacht worden, so kann es durchaus einmal dazu kommen, dass der entsprechende Schaden durch die vorhandene Versicherung nicht reguliert wird.

Achtung die Hausratversicherung kann unzureichend sein

Während der eigene Kleiderschrank mit dem Thema Schiebewände dabei in aller Regel doch immer über eine entsprechende Versicherung abgedeckt und reguliert werden kann, so gibt es doch darüber hinaus einige Ausnahmen zu diesem Thema. Verbaut man nämlich eine besonders hochwertige und somit sehr teure Küche oder aber andere extrem teure Designermöbel, so kann durchaus der Umfang einer normalen Versicherungspolice in Sachen Hausrat nicht mehr ausreichend hierfür sein.

Schon im Vorfeld müssen diese Punkte geklärt werden zur Problemvermeidung.



Kommentar schreiben

Kommentar

Kommentare

Videos zum Thema sparen

Im Alltag Geld sparen: 6 einfache Tipps, die viele übersehen

Großfamilie: Trotz Bürgergeld 1000 € monatlich sparen | stern TV

10 minimalistische Gewohnheiten um GELD ZU SPAREN

Sparsames Leben für die finanzielle Freiheit I 37 Grad

So reduzieren wir unsere Ausgaben | 16 PRAKTISCHE & EINFACHE TIPPS | Geld sparen & Kosten senken



Weitere Tipps die Dich interessieren könnten



Wer wechselt … der spart

Prüfen Sie Ihre lang laufenden Versicherungspolicen Durch einen Versicherungswechsel lässt sich jährlich viel Geld einsparen. Ein Vergleich kann...


Sparen mit Gutscheinheften

Gutscheinhefte sind ein sehr gutes Mittel um viel Geld zu sparen. Es gibt sie praktisch für alle Bereiche des Lebens und des...


5 Tipps für die richtige Wahl des Handyvertrages

Die Mobilfunkangebote sind breit gefächert. Oft fällt der Überblick schwer. Die folgenden Tipps helfen, Handyverträge auf die persönlichen...


Qualitative Software für wenig Geld oder sogar gratis

Wer seinen PC nicht nur als Schreibmaschinen Ersatz nutzen möchte wird schnell feststellen, daß die Anschaffung von Professioneller Software sehr...


Trotz steigender Gaspreise bares Geld sparen!

Die Gaspreise steigen und steigen; und noch immer ist das „Ende der Fahnenstange“ nicht erreicht. Wie ist es da aus der Sicht der Verbraucher...


Sparen durch Versicherungsvergleiche

Sie suchen den billigsten Anbieter für Ihre Autoversicherung, Krankenversicherung oder wollen Sie Ihre Hausratversicherung vergleichen? Ein...