Moguk.de - Ab sofort ganz einfach Geld sparen

Unsere Spartipps

Heizung entlüften und Geld sparen

Heizung entlüften und Geld sparen RainerSturm / pixelio.de

Die Heizung ist eines der Geräte in unseren Haushalten, die den meisten Strom verbraucht.

Vor allem dann, wenn sie nicht regelmäßig gewartet wird.

Dann können sich Luftblasen im dem Heizwasser einschleichen, was dazu führt, dass die Heizleistung spürbar nachlässt.

Dabei wird dann aber immer noch die gleiche Menge an Energie wie früher verbraucht.

Andererseits kann es auch vorkommen, dass eine Heizung immer heiß bleibt.

In diesem Fall muss etwas das Ventil von Innen verstopfen und so ein erfolgreiches Abdrehen verhindern. Auch hier ist eine Öffnung des Ventils notwendig.

Man erkennt, dass sich Luftblasen im Heizungswasser befinden, wenn die Heizung selbst auf hohen Stufen nicht mehr richtig warm wird.

Außerdem sind glucksende Laute aus den Rohren zu hören. Sobald diese Anzeichen deutlich werden, ist es höchste Zeit, die Heizung zu entlüften.

Das spart nicht nur Energie, sondern hilft auch Wohlbefinden innerhalb der Wohnung zu bewahren.

So kann man eine Heizung richtig entlüften:

1. Zuerst wird die Heizung auf die höchste Stufe gestellt.

2. An der Endverschraubung der Heizung oben rechts oder links befindet sich das Lüftungsventil.

Mit einem Heizkörperschlüssel muss dieses Ventil nun geöffnet werden, in dem es gegen den Uhrzeigersinn gedreht wird.

3. Unter der Heizung sollte ein Behälter stehen, möglichst mit großer Fläche.

4. Als erstes wird heiße Luft aus dem Ventil entweichen. Dann beginnt heraus zu tropfen oder bei hohem Druck auch zu spritzen.

5. Sobald das Wasser wieder gleichmäßig fließt, kann das Ventil wieder zugedreht werden.

Die Heizung ist nun richtig entlüftet

Eine Alternative zum manuellen Entlüften sind selbstentlüftende Ventile.

Mit diesen Hilfsmitteln wird die Entlüftung regelmäßig von selbst durchgeführt und das Heizkörper entlüften per Hand entfällt.

Die automatischen Heizkörperentlüfter sind in den meisten Baumärkten oder auch in spezialisierten Shops im Internet erhältlich meist werden die Ventile unter dem Begriff automatische Heizkörperentlüfter angeboten.

Sie werden einfach anstelle des Ventils auf die Heizung gesetzt und erfüllen ihre Arbeit dann von selbst.

Der Umbau kostet in einem 4 Personen insgesamt etwa 50€, wenn die Montage selbst erfolgt.



Kommentar schreiben

Kommentar

Kommentare

Videos zum Thema sparen

100 Spartipps gegen die Inflation! MAMMUT Edition | Im Alltag Geld sparen

Einkaufen und sparen: Diese Lebensmittel sind günstig und gut | Marktcheck SWR

10.000€ in 2 Jahren sparen! - Diese Tipps vom Finanzcoach helfen dir dabei! | Galileo | ProSieben

Sparen auf die Rente mit 40 – oder leben im Jetzt? – Der Livetalk | ARTE Re: Saloon

Reich durch sparen: Ab 35 nicht mehr arbeiten???



Weitere Tipps die Dich interessieren könnten



Zusammengefasste Tipps

Da wir immer wieder auch sehr kurze Tipps bekommen von Nutzern haben wir uns entschieden diese nun doch einmal zusammen zu fassen. Übrigens freuen...


Spritsparen – aber wie? – kleine Zusammenfassung

Jeder Autofahrer kennt das Problem. Sie möchten Spritsparen wissen aber überhaupt nicht wie. Der Motor sollte zunächst regelmäßig gewartet...


3 Tipps zum Thema günstig online einkaufen

Um Online gute und günstige Produkte kaufen zu können, sind einige Dinge zu beachten, um genau die Ware seiner Vorstellungen zu erhalten...


Qualitative Software für wenig Geld oder sogar gratis

Wer seinen PC nicht nur als Schreibmaschinen Ersatz nutzen möchte wird schnell feststellen, daß die Anschaffung von Professioneller Software sehr...


Preise vergleichen mit Barcode Apps

Geld zu sparen wo immer es möglich ist, liegt in der Natur des Menschen wie kaum etwas anderes. Gerade die Deutschen sind Weltmeister im...


Sparen bei den Heizkosten

Senken Sie Ihre Heizkosten drastisch mit wenigen einfachen Kniffen können Sie bei den Heizkosten richtig sparen. Die Heizkosten sind der grösste...