Moguk.de - Ab sofort ganz einfach Geld sparen

Unsere Spartipps

Sparen durch Stromanbieterwechsel

Sparen durch Stromanbieterwechsel Petra Bork / pixelio.de

In den letzten Jahren hat vor allem die Steigerung der Energiepreise die Inflation nach oben getrieben. Unter anderem Strom hat sich massiv verteuert.

Für Verbraucher ist das ärgerlich: Sie haben die gleiche Leistung, zahlen dafür allerdings immer mehr. Damit muss sich niemand abfinden.

Es gibt eine Möglichkeit, die Kosten zu reduzieren: den Anbieterwechsel.

Wie funktioniert der Wechsel des Stromanbieters

Seit über einem Jahrzehnt ist der Strommarkt in Deutschland liberalisiert.

Verbraucher können aus einer Vielzahl an Tarifen ihren Strom Anbieter frei wählen.

Davon macht bisher nur eine Minderheit der Deutschen Gebrauch.

Angesichts der großen Preisunterschiede ist das kaum nachvollziehbar.

Viele sind wohl der Überzeugung, dass ein solcher Wechsel mit einem erheblichen Aufwand verbunden ist. Das stimmt aber nicht.

Den Strom Anbieter Wechseln ist einfach

Es genügt, bei einem günstigeren Unternehmen einen Vertrag abzuschließen. Den Rest, also die Abwicklung mit dem bisherigen Anbieter, übernimmt dann der neu beauftragte Lieferant.

Auch die Suche nach einem preiswerten Tarif gestaltet sich einfach, wenn man hierfür ein Vergleichsportal im Internet nutzt.

Anhand der Postleitzahl und der Jahresverbrauchsmenge errechnet ein solcher Strompreisrechner die Kosten für alle Tarife, die in der jeweiligen Region verfügbar sind.

Der User kann dann in Ruhe die Liste durchgehen und einen attraktiven Anbieter wählen. Hat er sich entschieden, kann er einen Vertrag sofort online abschließen.

Die Angebote der Stromanbieter genau prüfen

Bei der Entscheidung ist die Höhe der Kosten das wichtigste Kriterium, es sollte aber nicht das einzige sein.

Verbraucher sollten auch auf die Kündigungsfrist sowie eine eventuell vorhandene Mindestvertragslaufzeit achten.

Sind diese kurz beziehungsweise nicht vorhanden, ist der Kunde immer flexibel. So kann er zeitnah wechseln, falls er ein günstigeres Angebot findet.

Ist eine Mindestvertragslaufzeit allerdings mit einer Preisgarantie verbunden, kann dies in der Kombination attraktiv sein:

Verbraucher können sich auf diese Weise für mehrere Monate oder gar Jahre den niedrigen Tarif sichern.

Zunehmend größere Beliebtheit erfreuen sich momentan Ökostromtarife.

Viele Menschen wollen mit ihrem Strombezug die Energiewende fördern.

Im Gegensatz zur landläufigen Meinung muss das nicht teuer sein.

Oftmals sich diese Tarife als konventionelle Tarife der Großkonzerne.



Kommentar schreiben

Kommentar

Kommentare

Videos zum Thema sparen

Reich durch sparen: Ab 35 nicht mehr arbeiten???

10.000€ in 2 Jahren sparen! - Diese Tipps vom Finanzcoach helfen dir dabei! | Galileo | ProSieben

So kannst du im Alltag Geld sparen: 12 Spartipps für mehr Geld!

Sparen Extrem: So kann man beim Einkauf richtig Geld sparen! | Galileo | ProSieben

Wie ich in einem Jahr 20.000€ gespart habe // Geld sparen & Frugalismus



Weitere Tipps die Dich interessieren könnten



Sparen beim Auto

Alles wird teurer und so mache ich mir Gedanken, wo und was ich noch sparen kann. So fange ich bei meinem Auto an Zuerst kündige ich meine...


Wer wechselt … der spart

Prüfen Sie Ihre lang laufenden Versicherungspolicen Durch einen Versicherungswechsel lässt sich jährlich viel Geld einsparen. Ein Vergleich kann...


Geld sparen beim Einkaufen

In Zeiten hoher Arbeitslosenzahlen, niedrigen Löhnen und steigender Lebenserhaltungskosten müssen fast alle kürzer treten und beim Einkaufen...


Wasser sparen im Alltag

Wasser ist eine (über)lebenswichtige Ressource, die allerdings nur in begrenztem Maße vorhanden und somit auch entsprechend kostbar ist. Wer sich...


Heizkosten senken – bloß wie?

Kaum hat sich der lange und kalte Winter verabschiedet, fragt sich jeder besorgt, wie hoch die Heizkostenabrechnung dieses Jahr ausfällt. Dabei kann...


Sparen bei der Krankenversicherung

Noch lohnt sich ein Vergleich der Beitragssätze zur Gesetzlichen Krankenversicherung. Bei den Beiträgen zur Krankenversicherung ist je nach...