Moguk.de - Ab sofort ganz einfach Geld sparen

Unsere Spartipps

Sparen, Sparen, Sparen aber wie

Sparen, Sparen, Sparen aber wie S. Hofschlaeger / pixelio.de

Keine Lust mehr jeden Monat vor der selben Frage zu stehen? Wo ist mein Geld geblieben. Wie kann ich meine Kosten besser in den Griff bekommen?

Hier haben wir eine einfache aber effiziente Methode für Dich mit der Du Dein Einkommen Budgetieren kannst und einen besseren Überblick über Deine Finanzen behältst.

Wie funktioniert es?

Wenn Du Dein Gehalt, Sozialleistung, Rente oder was auch immer überwiesen bekommst. Ziehe Deine Fixkosten wie Miete, Strom, Telefon usw. von diesem Betrag ab.

Es sollten ehrlich alle monatlichen Fixkosten betrachtet und bewertet werden Also natürlich auch die Kosten für Streamingdienste, Abos usw.

Der Verbleibende Betrag stellt Dein Monatsbudget dar. Dieses Budget solltest Du in die für Dich wichtigen Themen aufteilen.

Mögliche Themen

Lebensmitteleinkauf, Ausflüge, Bekleidung, Sparen, Tanken …

Nachdem Du die für Dich wichtigen Themen festgelegt hast kannst Du beginnen den Restbetrag auf diese Themen zu verteilen.

Eine Beispiel Rechnung

Geldeingang 2000,00 Euro

Festkosten (Miete/Telefon/Abos/Versicherungen) 850,00 Euro

Zu Verteilender Betrag 1150,00 Euro

  • Rücklagen 150,00 Euro
  • Lebensmittel 450,00 Euro
  • Ausflüge 200,00 Euro
  • Bekleidung 200,00 Euro
  • Tanken 100,00 Euro
  • Persönliches Taschengeld 100,00 Euro

Nach dieser Verteilung kannst Du sehr einfach einen wöchentlichen Betrag berechnen in dem Du die Positionen durch 4,5 teilst. Durch den Teiler 4,5 ergibt sich der positive Nebeneffekt eines kleinen Puffers da ein Monat in der Regel keine echten 4,5 Wochen dauert.

Dieser Trick hilft Dir dabei Dein Budget sinnvoll zu verwalten und ggf. Rücklagen aufzubauen.

Das Sparpotential nutzen

Durch die Beschäftigung mit den monatlichen Fixkosten ergibt sich natürlich auch die Chance diese auf Sparpotential zu prüfen. Ist mein Stromanbieter noch der richtige. Kann ich bei Versicherungen oder bezahle ich noch Abos die ich gar nicht mehr nutze.

Wer starke Probleme mit der Budgetierung der eigenen Einnahmen hat, sollte die Verteilung in der Anfangszeit tatsächlich durchführen.

Hier sind Briefumschläge und ein verschließbares Behältnis hilfreiche Mittel. Ein zusätzlicher Vorteil ist, dass hier auch Überschüsse die sich aus den Budgets ergeben verwahrt werden können.

In der Anfangszeit sollte die Einhaltung der Budgets regelmäßig und ehrlich sich selbst gegenüber überprüft werden.

Nach einiger Zeit geht die Planung in eine Automatik über und kann im Kopf erfolgen. Sollte aber trotzdem gelegentlich überprüft werden.



Kommentar schreiben

Kommentar

Kommentare

Videos zum Thema sparen

Sparsames Leben für die finanzielle Freiheit I 37 Grad

Großfamilie: Trotz Bürgergeld 1000 € monatlich sparen | stern TV

10 minimalistische Gewohnheiten um GELD ZU SPAREN

Easy Geld sparen mit der Umschlagmethode? | reporter

10 einfache Hacks zum GELD SPAREN im Alltag (in 2024)💵



Weitere Tipps die Dich interessieren könnten



Berlinreise zum kleinen Preis

Berlin ist eine Reise wert – das gilt auch dann, wenn das Budget für den mehrtägigen oder längeren Aufenthalt auf den ersten Blick nicht...


Gaskosten sparen durch Anbieterwechsel

Der Gaspreis ist in letzter Zeit alles andere als stabil und bei vielen Verbrauchern wird die Rechnung immer höher. Natürlich kann man jetzt eisern...


Qualität zum kleinen Preis in der Küche

Viele Hausfrauen sind, was die Küche betrifft, sehr genau. Alles muss hygienisch sauber sein und viele möchten nur mit Qualitätsmarken arbeiten...


Zusammengefasste Tipps

Da wir immer wieder auch sehr kurze Tipps bekommen von Nutzern haben wir uns entschieden diese nun doch einmal zusammen zu fassen. Übrigens freuen...


Heizung entlüften und Geld sparen

Die Heizung ist eines der Geräte in unseren Haushalten, die den meisten Strom verbraucht. Vor allem dann, wenn sie nicht regelmäßig gewartet...


Sparen mit Hilfe eines Haushaltsbuchs

Die organisatorische und finanzielle private Haushaltsführung kann mit einer Firma verglichen werden. Auf der einen Seite werden Einnahmen...