Moguk.de - Ab sofort ganz einfach Geld sparen

Unsere Spartipps

Sparen, Sparen, Sparen aber wie

Sparen, Sparen, Sparen aber wie S. Hofschlaeger / pixelio.de

Keine Lust mehr jeden Monat vor der selben Frage zu stehen? Wo ist mein geblieben. Wie kann ich meine Kosten besser in den Griff bekommen?

Hier haben wir eine einfache aber effiziente Methode für Dich mit der Du Dein Einkommen Budgetieren kannst und einen besseren Überblick über Deine Finanzen behältst.

Wie funktioniert es?

Wenn Du Dein Gehalt, Sozialleistung, Rente oder was auch immer überwiesen bekommst. Ziehe Deine Fixkosten wie Miete, Strom, Telefon usw. von diesem Betrag ab.

Es sollten ehrlich alle monatlichen Fixkosten betrachtet und bewertet werden Also natürlich auch die Kosten für Streamingdienste, Abos usw.

Der Verbleibende Betrag stellt Dein Monatsbudget dar. Dieses Budget solltest Du in die für Dich wichtigen Themen aufteilen.

Mögliche Themen

Lebensmitteleinkauf, Ausflüge, Bekleidung, , Tanken …

Nachdem Du die für Dich wichtigen Themen festgelegt hast kannst Du beginnen den Restbetrag auf diese Themen zu verteilen.

Eine Beispiel Rechnung

Geldeingang 2000,00 Euro

Festkosten (Miete/Telefon/Abos/Versicherungen) 850,00 Euro

Zu Verteilender Betrag 1150,00 Euro

  • Rücklagen 150,00 Euro
  • Lebensmittel 450,00 Euro
  • Ausflüge 200,00 Euro
  • Bekleidung 200,00 Euro
  • Tanken 100,00 Euro
  • Persönliches Taschengeld 100,00 Euro

Nach dieser Verteilung kannst Du sehr einfach einen wöchentlichen Betrag berechnen in dem Du die Positionen durch 4,5 teilst. Durch den Teiler 4,5 ergibt sich der positive Nebeneffekt eines kleinen Puffers da ein Monat in der Regel keine echten 4,5 Wochen dauert.

Dieser Trick hilft Dir dabei Dein Budget sinnvoll zu verwalten und ggf. Rücklagen aufzubauen.

Das Sparpotential nutzen

Durch die Beschäftigung mit den monatlichen Fixkosten ergibt sich natürlich auch die Chance diese auf Sparpotential zu prüfen. Ist mein Stromanbieter noch der richtige. Kann ich bei Versicherungen sparen oder bezahle ich noch Abos die ich gar nicht mehr nutze.

Wer starke Probleme mit der Budgetierung der eigenen Einnahmen hat, sollte die Verteilung in der Anfangszeit tatsächlich durchführen.

Hier sind Briefumschläge und ein verschließbares Behältnis hilfreiche Mittel. Ein zusätzlicher Vorteil ist, dass hier auch Überschüsse die sich aus den Budgets ergeben verwahrt werden können.

In der Anfangszeit sollte die Einhaltung der Budgets regelmäßig und ehrlich sich selbst gegenüber überprüft werden.

Nach einiger Zeit geht die Planung in eine Automatik über und kann im Kopf erfolgen. Sollte aber trotzdem gelegentlich überprüft werden.



Kommentar schreiben

Kommentar

Kommentare

Videos zum Thema sparen

Wie ich in einem Jahr 20.000€ gespart habe // Geld sparen & Frugalismus

10.000€ in 2 Jahren sparen! - Diese Tipps vom Finanzcoach helfen dir dabei! | Galileo | ProSieben

Richtig SPAREN LERNEN mit dem 2-Konten-Modell - Automatisiert Geld sparen! | Spartipps

Sparen adé: Wie man trotzdem vorsorgen kann

Im Alltag GELD SPAREN: Die 55 besten SPARTIPPS für mehr Geld – Frugalismus und sparsam leben



Weitere Tipps die Dich interessieren könnten



Sparen durch Rückvergütungssysteme im Internet

Rückvergütungssysteme gibt es im Handel schon immer, am bekanntesten waren über viele Jahrzehnte die Rabattmarken. Diese Systeme werden nun auf den...


Der besondere Kreditvergleich

Möchte man sich heute eine größere Anschaffung leisten, kommt man ohne einen Kredit oder eine Finanzierung nicht mehr herum. Nur, welchen...


Sparen mit Hilfe eines Haushaltsbuchs

Die organisatorische und finanzielle private Haushaltsführung kann mit einer Firma verglichen werden. Auf der einen Seite werden Einnahmen...


Fünf allgemeine Geld Spartipps

Niemand sollte Geld verschwenden, wenn es nicht sein muss! Es gibt viele Möglichkeiten, Geld zu sparen, ohne sich dabei in der Lebensqualität...


Wer wechselt … der spart

Prüfen Sie Ihre lang laufenden Versicherungspolicen Durch einen Versicherungswechsel lässt sich jährlich viel Geld einsparen. Ein Vergleich kann...


Stromspar Tipps für alle

Der Strompreis steigt und steigt und in kürze steht wieder einmal die Jahres Verbrauchsabrechnung bevor. Mit diesen 3 einfachen Tricks können Sie...