Moguk.de - Ab sofort ganz einfach Geld sparen

Unsere Spartipps

Tipps zum günstigeren Einkaufen

Tipps zum günstigeren Einkaufen Jorma Bork / pixelio.de

Schnäppchen macht jeder gerne. Denn mit ihnen spart man bares ein. Doch Schnäppchen sind immer nur Gelegenheitskäufe, die einem im Alltag nicht so häufig begegnen. Täglich muss man für Lebensmittel und alle anderen Grundbedürfnisse sorgen. Dabei liegen die Preise für die meisten Produkte von verschiedenen Anbietern oft gar nicht so weit auseinander, wenn man sich nicht gerade Luxus-Artikel leistet. Aber diese sind höchstens zu Weihnachten oder zu Geburtstag und Hochzeit noch angesagt.

Es gibt trotzdem noch einige gute Möglichkeiten, das gezielt einzusetzen beim Einkaufen, um möglichst viel damit erstehen zu können. Das wichtigste Mittel, um sparsam einkaufen zu können, ist die Vorratshaltung von Lebensmitteln, die es im Sonderangebot gibt. Hierbei muss man immer auf das Mindesthaltbarkeitsdatum achten. Butter zum Beispiel kann man auch einfrieren und bei Bedarf wieder auftauen. Auch viele andere Lebensmittel lassen sich gut in der Tiefkühltruhe bevorraten. In fast allen Tageszeitungen gibt es jede Menge Werbung und Reklame. Hier finden sich Sonderangebote für Kleidung, Schuhe, Fahrräder, Spielzeug. Man muss nur Geduld haben, dann kann man schon lange vor dem Schlussverkaufs-Termin günstig aktuelle Mode zu reduzierten Preisen kaufen. Es gibt auch so genannte Outlet-Center, in denen die Hersteller Auslaufmodelle zu besonders günstigen Preisen anbieten. Diese Outlet-Center besucht man am allerbesten als Tages-Ausflug, dann hat man gleich einen Urlaubstag mit Tapetenwechsel gratis dazu.

Auch Käufe ab Fabrik sind immer sehr attraktiv. Ob es Fahrräder, Kleidung oder Kuchen und Schokolade ist, die Preise im Werksverkauf sind unschlagbar. Außerdem haben oft nicht nur die Discounter sondern auch die besser sortieren Lebensmittelmärkte so genannte Hausmarken. Ein Päckchen Nudeln kostet dann oft nur ein Drittel dessen, was ein Markenprodukt kostet. Gerade Nudeln sind ein Beispiel dafür, dass man günstige Produkte mit ruhigem Gewissen kaufen kann, denn Nudeln haben einen Mindestinhalt an Ei und anderen Stoffen, die auch von den Markenherstellern selten überschritten werden, so dass eine Nudel qualitativ kaum von einer anderen Nudel zu unterscheiden ist. Dies gilt für viele Lebensmittel.



Kommentar schreiben

Kommentar

Kommentare

Videos zum Thema sparen

Die besten Tipps zum Sparen | Deutschlands größte Sparer | Only Human Deutschland

100 Spartipps gegen die Inflation! MAMMUT Edition | Im Alltag Geld sparen

Extremes Sparen als Lebensphilosophie der Frugalisten | Frugalismus | Campus Magazin | BR

10 minimalistische Gewohnheiten um GELD ZU SPAREN

Wenn jeder Cent zählt - Kurts Alltag als Extremsparer I 37 Grad



Weitere Tipps die Dich interessieren könnten



5 Tipps um bei Versicherungen zu sparen

Beiträge für Versicherungen sind nicht unbedingt die Ausgaben, die man am liebsten tätigt. Daher sind das auch oft die finanziellen Belastungen,...


Günstigste Zinsen bei der Baufinanzierung

Für Immobilienverkäufer und Bauherren fängt das Jahr 2012 gut an. Die Pfandbriefrenditen, die im Hinblick auf die Entwicklung von Baugeld ein...


Sparen, Sparen, Sparen aber wie

Keine Lust mehr jeden Monat vor der selben Frage zu stehen? Wo ist mein Geld geblieben. Wie kann ich meine Kosten besser in den Griff...


Geld sparen durch richtiges Heizen

Niemand sollte das Geld zum Fenster hinauswerfen, denn die Euros sind im Geldbeutel besser aufgehoben. Dennoch machen das sehr viele Bundesbürger...


Qualität zum kleinen Preis in der Küche

Viele Hausfrauen sind, was die Küche betrifft, sehr genau. Alles muss hygienisch sauber sein und viele möchten nur mit Qualitätsmarken arbeiten...


Sparen im Online Kaufhaus

Marktpool24 ist ein einzigartiges und Kunden orientiertes Einkaufsportal, hier geht es nur um den Kunden . Das Bestätigt der Deutsche Innovations...