Moguk.de - Ab sofort ganz einfach Geld sparen

Unsere Spartipps

Wasser sparen im Alltag

Wasser sparen im Alltag Gabriela Neumeier / pixelio.de

Wasser ist eine (über)lebenswichtige Ressource, die allerdings nur in begrenztem Maße vorhanden und somit auch entsprechend kostbar ist.

Wer sich also für das von Wasser entscheidet, schont damit nicht nur seinen Geldbeutel, sondern zollt auch seiner Umwelt bzw. seinen Mitmenschen gegenüber Verantwortung und Respekt.

Wasser und Geld

Letztendlich ist es einfach, das Vorhaben, Wasser zu sparen, in den ganz normalen Tagesablauf einzubinden.

Denn schon bei der morgendlichen Körperpflege ist es möglich, mit einem entsprechenden Duschkopf bis zur Hälfte des bisherigen Wasserverbrauchs einzusparen.

Sparduschen helfen Sparen

Diese so genannten Sparduschen reduzieren das durchfließende Wasser durch das Turbulenz- oder Luftblasen-Prinzip, ohne dass dadurch auf ein angenehmes und volumenreiches Duscherlebnis verzichtet werden muss.

Ganz im Gegenteil, das Turbulenz-Prinzip hat sogar einen leichten Massageeffekt und das Luftblasen-Prinzip vermittelt das Gefühl eines weichen und zugleich aber voluminösen Duschstrahls.

Sparen beim Täglichen Wasserverbrauch

Dieses Prinzip kann in Form eines Strahlreglers auch bei den meisten Handwaschbecken-Armaturen eingesetzt werden. So wird schon beim Händewaschen automatisch viel Wasser gespart.

Und wer es sich zudem noch angewöhnt, beim Einseifen der Hände, während des Zähneputzens oder des Rasierens kein Wasser laufen zu lassen, kann hierbei den Spareffekt noch um ein Vielfaches vergrößern.

Bei den täglichen Hygienehandlungen kann allerdings noch viel mehr Wasser gespart werden.

Denn auch die Toilettenspülung kann durch eine Spül-Stopp-Taste oder eine Zwei-Mengen-Spülung dem tatsächlichen Spülwasserbedarf angepasst werden.

Sparen beim Spülen

Eine weitere Möglichkeit, Wasser zu sparen, ist der sinnvolle Einsatz einer Geschirrspülmaschine.

Nicht nur, weil das Spülen von Hand automatisch weniger Wasser verbraucht, sondern auch, weil viele Modelle für das Spülen von nur leicht verschmutztem Geschirr ein Spar- oder Ecoprogramm anbieten.

Und wenn zudem auf ein Vorspülen verzichtet wird, kann der Wasserverbrauch auf ein Minimum reduziert und dennoch das Geschirr hygienisch gereinigt werden.

Wäsche waschen im Sparmodus

Ähnliches gilt für den Gebrauch der Waschmaschine. Auch sie wird dann sinnvoll eingesetzt, wenn sie nur komplett gefüllt läuft und für nur leicht verschmutzte Wäsche der entsprechende Spar- oder Ecomodus gewählt wird.

Außerdem wird in vielen Fällen auch ohne Vorwäsche oder Extraspülgang ein optimales Waschergebnis erzielt.



Kommentar schreiben

Kommentar

Kommentare

Videos zum Thema sparen

100 Spartipps gegen die Inflation! MAMMUT Edition | Im Alltag Geld sparen

Einkaufen und sparen: Diese Lebensmittel sind günstig und gut | Marktcheck SWR

10.000€ in 2 Jahren sparen! - Diese Tipps vom Finanzcoach helfen dir dabei! | Galileo | ProSieben

Sparen auf die Rente mit 40 – oder leben im Jetzt? – Der Livetalk | ARTE Re: Saloon

Reich durch sparen: Ab 35 nicht mehr arbeiten???



Weitere Tipps die Dich interessieren könnten



Wer wechselt … der spart

Prüfen Sie Ihre lang laufenden Versicherungspolicen Durch einen Versicherungswechsel lässt sich jährlich viel Geld einsparen. Ein Vergleich kann...


Fünf allgemeine Geld Spartipps

Niemand sollte Geld verschwenden, wenn es nicht sein muss! Es gibt viele Möglichkeiten, Geld zu sparen, ohne sich dabei in der Lebensqualität...


Wohntipps fürs Badezimmer

Das Badezimmer ist oft der Raum, der ein wenig vernachlässigt wird, wenn es um Dekoration oder wohnliche Einrichtung geht. Schließlich hält man...


Der besondere Kreditvergleich

Möchte man sich heute eine größere Anschaffung leisten, kommt man ohne einen Kredit oder eine Finanzierung nicht mehr herum. Nur, welchen...


Die Neue Modetrends Herbst/Winter 2011/2012

Wer momentan die Blicke schweifen lässt, um sich über die aktuelle Mode zu informieren, dem wird es richtig warm und kuschelig zumute. Selten war...


Aufgrund der Energiewende wird Strom 30 Prozent teurer

Die Atomkatastrophe in Japan veranlasste die deutsche Politik, umgehend die Energiewende zu forcieren – weg vom Atomstrom, hin zu erneuerbaren...